b, strong { color: #4CD274; letter-spacing: 1px; } i, em { color: #7BC4DE; letter-spacing: 2px; } u { color: #046C85; letter-spacing: 1px; text-decoration:none; border-bottom:1px solid #ffffff; } s, strike { color: #70E58D; letter-spacing: 1px; } h1 { font-family:century gothic; font-size:14pt; color: #01617D; font-weight:normal; border-button: 1px solid #65E286 border-left:4px solid #65E286 letter-spacing:2px; line-height:14pt; margin:4px 0px; }

<--  MOi

 

 

Für die tollsten Menschen dieser Welt:

Für wahre Freunde, für die aller Liebsten,

für Bekannte, für Familienmitglieder,

für Partybekanntschaften,

für Alltagsverschönerer.

Für die tollten Menschen dieser Welt.

 

An das allerbeste Herzensmädchen Tine:

Tinchenpopinchen, danke danke DANKE fürs beste Freundin auf der Welt sein. Fürs immer da sein. Für all den Spaß. Für gute wie schlechte Zeiten. Für all das Lachen und das Tanzen und das Singen. Für UNSERE Reise die mit jedem anderen nicht denkbar gewesen wäre. Für die Abende in deinem Mädchenzimmer und die auf der Karlshöhe mit dem billigen Rotwein und den teuren Gesprächen. Danke für so viele Jahre du und ich. Danke für alles und danke für das NIEMALS aufhören dieser Freundschaft

 

An Tobbse:

Danke für die Romanze. Danke dafür, dass ich weiß wo ich hin gehöre. Danke fürs Kumpel sein und danke für die Liebe. Dafür, dass wir den blöden Stress endlich vergessen können und danke, dass du der beste bist. Danke, dass ich immer kommen darf und danke, dass du immer zuhörst. Danke auch für die Zeit mit uns die hoffentlich nie endet. Danke für dein Lachen. Deine Locken. Deine Augen. Deine Art. Danke fürs nach hause bringen. Danke für dein zuhause, das mir immer offen steht. Danke für alles.

 

An die größte Schwester Tammi:

Danke, Tammi, fürs allerbeste große Schwester sein von drei bekloppten kleinen Schwestern. Danke für Jörg und danke für David! Fürs immer da sein trotz der geographischen Entfernung. Fürs aus der Scheiße raushauen. Für dein Talent alles immer retten zu können. Für die schönsten Abende überhaupt wenn du mal in der Heimat bist. Danke fürs unschlagbar sein. DANKE!

 

An die große Schwester Pina:

Danke, mein Anip-Häschen fürs Freundin und Schwester sein. Für all die Actions die wir zwei gerockt haben. Fürs stundenlang telefonieren nachdem es uns immer besser geht. Für Glück und Freude und Alles. Danke für das erste Bier und die Gewissheit, dass du immer da sein wirst. Danke fürs drücken.

 

An die kleine Schwester Lotte:

Lottilein Schnubbi, danke du coole. Fürs mich aushalten. Für das Feiern und das Lachen. Für die Abende mit Fanta und zwei bis fünf Filmen und danke für die Abende mit Bier und Tanz. Fürs aller beste kleine Schwester sein überhaupt und für den Spaß und alles. Danke Bubu!

 

An den kevsten aller Kevins:

Kevinski mein Schatz, danke! Danke für den Kindergarten und die schrecklige Frisur die du mir unter dem Basteltisch geschnitten hast. Für die Grundschule und das Nebensitzersein. Fürs Beschützer sein und für Rat und Tat. Danke fürs beste Freund sein seit nun unzählbaren Jahren. Danke fürs immernoch bester Freund sein. Für die Gespräche, die lustigsten Tage, Abende und Nächte überhaupt. Für die betrunkenen Anrufe nachts um halb 4. Für die Fragen bei denen ich weiß, dass du mir vertraust dass ich dir ehrliche Antworten gebe. Danke Kevin!

 

An den größten Chaoten und coolsten Kumpel Fips:

Danke Fippes. Danke Fubsi. Danke Ferbi. Danke Schwachmat. Danke Philip. Danke dir. Fürs Lachen. Immer. Fürs Aufbauen. Für die Freundschaft. Fürs immer die richtigen Worte finden und für alles was ich mit dir schon erleben durfte. Danke fürs lieb haben. Danke für den Garten.

 

An den coolsten Kumpel und größten Chaoten Patze:

Danke du Irrer. Für alles was ohne dich nicht so gewesen wäre. Für Bier auf der Treppe und Lachflashs mit Aussicht. Fürs zuhören und ernst sein, fürs ausrasten und Idiot sein. Danke fürs Freund sein und für deine ehrliche Meinung. Danke du Dummerchen, danke danke.

 

An die herzensgute Ira:

Mein Iralein, danke fürs Freundin sein. Danke für den Rotwein. Deine Willenskraft. Deine ansteckende Lache. Fürs Reden. Fürs verstehen. Für alles. Für die Küsschen.

 

An süßeste Hanni von allen:

Danke Hanni-Bunni. Für all den Schwachsinn. Nicht fürs auseinander gehen aber fürs immer und immer wieder zusammen finden und sich wundern wie man es ohne einander ausgehalten hat. Danke für dein breites Grinsen. Für all die Ideen. Fürs Auftauchen und die Sonne scheinen lassen.

 

Danke Mama. Danke Papa. Danke David. Danke Jörg. Danke Leni. Danke Sarah. Danke Flo. Danke Jonny. Danke Mona. Danke Amsi. Danke Julia. Danke Philo. Danke Ben. Danke Steve. Danke Layla. Danke Tophes. Danke Carmen. Danke Kisten. Danke Miri. Danke Basti. Danke Tim. Danke Nick. Danke Jules. Danke Jann. Danke Lilli. Danke Annu. Danke Arne. Danke Lui. Danke Pit. Danke Jahnke. Danke Ramon. Danke Tinka. Danke Sue. Danke DANKE DANKE.

 

 

Und weil ich gerade in Berlin bin und hier so aufgenommen wurde, als wäre ich schon seit Jahren hier und nicht erst seit ein paar Wochen. DANKE BERLIN!

An meine Berlin Schnittchen Jennifer:

Danke Jennifili. Filinchen, danke. Fürs lustigste Filinchen auf der Welt sein. Für all den Quatsch. Fürs arbeiten-angenehm-machen. Für die Biere. Fürs schwäbisch sprechen. Fürs am Schlesischen Tor betrunken auf die Bahn warten. Fürs in der Sonne sitzen. Für jeden einzelnen Spruch. Danke!

An mein Mitbewohner Mädchen Lia:

Danke fürs Mädchen sein. Für den Schauspielunterricht betrunken nachts in der Küche und noch betrunkener nachts am Brandenburgertor. Danke für die Nudeln mit Tomatensoße und den Kaffee. Danke fürs Quatschen und danke fürs hinter schleppen.

An meinen notgeilen Mitbewohner Hannes:

Danke Bubu. Für übers Exil sprechen. Für deine Pfannkuchen. Fürs mit dir Freundin suchen und dabei immer wieder versagen. Füre die Biere und das viele Lachen. Fürs Nachts anklopfen und nach Kondomen fragen. Danke für deine Spontanität und all die Kneipen. Danke Herzihihi

An meinen Klischee freien Mitbewohner Fatih:

Danke dir, für die ausführliche studienberatung mit Wein und Red Hot Chili Peppers. Danke für die Musik überhaupt. Danke fürs Lachen, dass ich höre selbst wenn alle Türen zu sind. Danke für den Whiskey auf dem Heimweg und auch danke dafür, dass du mir erklärt hast, dass wir zu cool für ein Wegbiersind du Witzbold. Danke Haserl.

An meinen allwissenden Mitbewohner Meiko:

Danke Micky. Fürs zurück rufen. Für die Käsespätzle. Für all die beantworteten Fragen. Fürs philosophieren auf diversen Balkonen. Danke für all die Plätze die du mir empfehlst, zeigst und ans Herz legst. Danke auch dafür, dass du dich selbst mir ans Herz gelegt hast. Danke für die bekloppten Sprüche die sogar noch meine Beklopptheit toppen.

 

An meine liebste neue Köln-Freundin Mina:

Danke Mina. Fürs so schnell unersetzliche Freundin werden. Fürs Köln erkunden und für den Akzentaustausch. Danke fürs viele Kölschs trinken, weil wenige ja nichts bringen. Danke fürs nebeneinander sitzen in der großen unbekannten Uni. Danke fürs so schnell lieb gewinnen!

 

An den bekloppten Stingo:

Danke Stingo. Du spinnst doch! Danke fürs Spinnen! Danke fürs Rumhängen und Kaffee trinken. Und fürs betrunken sein natürlich. Danke, dass du dich mir und Mina angeschlossen hast. Danke du bekloppter Hase

An den kölner Rest den ich so schnell lieb gewonnen habe: Tascha. Nil. Arabella. Markus. Erem. Rob. Matze. Nira. Jan. Ronni. Danush. Eric. Mai. Lenard. Domi. Hannes. Tobi. Kim. Lili. Ginga. Nils. Milos.
DESiGNER
START // GAST // MOi // ARCHiV //
Gratis bloggen bei
myblog.de